Norma bietet seit Montag (12. Juli) wieder Energiespar­lampen an. Zwei Ausführungen stehen zur Wahl: Multi-LED-Leucht­mittel für 12,99 Euro und Halogen-Energiespar­lampen für 1,89 Euro. Der Schnell­test zeigt, ob sich die Spar­lampen lohnen.

LED und Halogen im Angebot

Energiespar­lampen von Norma Schnelltest

i-Glow Multi-LED-Lampen von Norma

I-Glow heißt die Marke, die Norma verkauft. Im Angebot seit Montag: Moderne LED-Lampen mit 60 Leucht­dioden (LEDs) und herkömm­liche Halogen-Lampen mit Glühfaden. Beide Lampen sind in verschiedenen Ausführungen zu haben: Mit großer Fassung (E27) als Birne, Strahler, Globe oder Reflektor und mit kleiner Fassung (E14) als Kerze. Alle Varianten sind für den direkten Netz­anschluss vorgesehen: 230 Volt, ohne Trafo. Die Stiftung Warentest hat die Kerzen gekauft: als Halogen­lampe und als LED.

LED: Kein Glüh­lampenlicht

Leucht­dioden gelten als Leucht­mittel der Zukunft. Sie brauchen nur sehr wenig Strom. 3,2 Watt gibt Norma für seine LED-Lampe an. Die Helligkeit soll der einer 24 Watt-Glüh­lampe entsprechen. Der Farbton: warmweiß mit 2 700 Kelvin. Das klingt nach Glüh­lampenlicht. Ist es aber nicht. Die Farb­temperatur in Kelvin sagt nicht alles. Auf die Farb­wieder­gabe kommt es an.

LED: Schlechte Farben

Hier liegt das Manko der LED-Lampen von Norma. Ihre Farb­wieder­gabe ist schlecht. Bei Rottönen fällt das sofort ins Auge. Das Spektral­radio­meter im Test­labor bestätigt die schlechte Farb­wieder­gabe. Die Tester ermittelten den allgemeinen Farb­wieder­gabeindex Ra. Für Glüh­lampen liegt er bei 100. Der beste Wert. Die LED-Lampen von Norma kommen nur auf 64. Gute Energiespar­lampen erreichen Ra-Werte von über 80. Einige Anbieter drucken den Ra-Wert schon auf die Packung.

Ra-Wert ab September Pflicht

Ab September ist die Angabe übrigens Pflicht: nicht unbe­dingt auf der Packung, aber zumindest auf der Webseite des Anbieters. Die EU schreibt das vor. Der allgemeine Farb­wieder­gabeindex Ra hilft beim Einkauf: Je höher der Ra-Wert, desto besser die Farb­wieder­gabe der Lampe. Aber auch der Ra-Wert sagt nicht alles. Er bildet nur ein Mittel über einige Farben. Nicht über alle. Gesättigtes Rot etwa (Farb­index R9) ist im allgemeinen Farb­index nicht enthalten. Gerade bei roten Tönen sind Energiespar­lampen aber oft schwach. Die LED-Lampe von Norma kommt hier auf minus 55. Zum Vergleich: Die Glüh­lampe gibt wieder das Optimum vor, ihr R9-Wert liegt bei 100.

LED: Falsch deklariert

Die Angaben auf der Packung helfen freilich nur, wenn sie stimmen. I-Glow und Norma flunkern hier. Die Licht­farbe ist etwas kühler als angegeben. Die Test­ingenieure ermittelten 3 100 Kelvin, nicht 2 700 Kelvin, die auf der Packung stehen. Je höher der Temperatur­wert, desto kälter das Licht. Auch der Strom­verbrauch stimmt nicht. Statt 3,2 Watt zieht die LED-Lampe von Norma nur 2,4 Watt. Im Prinzip positiv. Die Lampe liefert damit aber auch weniger Licht. Statt 240 Lumen, wie auf der Packung angegeben, nur 205 Lumen im Test. Der Licht­strom in Lumen gibt an, wie viel Leistung die Lampe als sicht­bares Licht abstrahlt. Mit 205 Lumen ist die LED-Lampe schon etwas dunkler als eine 25 Watt Glühbirne.

LED: Sehr effizient

Nun endlich ein Plus­punkt für die LED-Lampen von Norma: Sie arbeiten sehr effizient. Sie brauchen nur wenig Strom und setzen ihn gut um. Ihre Licht­ausbeute ist hoch: 80 Lumen pro Watt. Zum Vergleich: Herkömm­liche Glüh­lampen schaffen nur 6 bis 10 Lumen pro Watt. In puncto Energiesparen sind die LED-Lampen also top.

LED: 12,99 Euro

In der getesteten Kerzenform sind die LEDs so ange­ordnet, dass das Licht vor allem zur Seite strahlt. Norma bietet aber auch eine Reflektor-Lampe an, eine Birne und einen so genannten Globe. Fassung E27. Jeweils mit 60 LEDs und gleichen Leistungs­daten. Preis pro LED-Lampe: 12,99 Euro. Vorsicht: Vor allem die Kerzen­lampe ist deutlich größer als eine herkömm­liche Glüh­lampe in Kerzenform. Passt zwar in die Fassung, aber nicht in jede Leuchte. Hier hilft nur ausprobieren.
Fazit: Effizient, aber teuer. Schlechte Farben. Billiges Licht.

Halogen: nur 1,89 Euro

Energiespar­lampen von Norma Schnelltest

i-Glow Halogen-Lampen von Norma

Die Halogen-Energiespar­lampen von Norma sind billiger, aber nicht spektakulär. Preis: 1,89 Euro. Dafür bekommt der Kunde eine normale Halogen­lampe mit mäßigem Spar­effekt. Halogen­lampen sind Glüh­lampen: entsprechend schlecht ist ihre Energiebilanz. Die Licht­ausbeute des Norma-Modells beträgt 12 Lumen pro Watt. Nur wenig besser als bei Stan­dard-Glüh­lampen. Im Vergleich zu einer klassischen Energiespar­lampe aber schlecht. Die Halogen­lampen von Norma erreichen nur die EU-Energieklasse D. Auf der Packung steht C. Das stimmt nicht.

Halogen: Gute Farben

Plus­punkt der Halogen­lampen von Norma ist ihre Farb­wieder­gabe. Optimal: wie bei allen Glüh­lampen. Über alle Farben. Das Licht ist nur wenig kühler als bei Stan­dard-Glüh­lampen. Die Deklaration von Licht­strom und Strom­verbrauch ist bei zwei von drei Prüf­mustern korrekt. Eine dritte Lampe kommt im Test aber deutlich schwächer aus der Packung. Vielleicht ein Ausreißer, vielleicht aber auch ein Hinweis auf stärkere Schwankungen in der Produktion.
Fazit: Annehm­bar, aber keine Spar­lampe. Nicht effizient.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1000 Nutzer finden das hilfreich.