Halogenglüh­lampen: Die Stromhung­rigen

Energiespar­lampen Test

Glühender Draht. Ähnlich wie bei klassischen Birnen sorgt ein glühender Wolf­ramdraht für Helligkeit. Er steckt allerdings in einem kleinen Quarz­glaskolben, der speziell beschichtet und mit Gasen befüllt ist.

Geringe Licht­ausbeute. Trotz der tech­nischen Tricks geht über 90 Prozent der Energie als Wärme verloren. Positiv: Das Licht besitzt sehr gute Farb­wieder­gabeeigenschaften.

Geeignet für: Objekte wie bunte Kunst­werke, die im Auge des Betrachters farb­getreu erscheinen sollen. Dimm­bar, die warme Licht­farbe erzeugt dann eine gemütliche Atmosphäre. Wegen des Stromhungers als Dauer­beleuchtung unge­eignet.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2691 Nutzer finden das hilfreich.