Kompakt­leucht­stoff­lampen: Die Spar­samen

Energiespar­lampen Test

Leuchtende Röhre. Der Strom beein­flusst die Elektronen in der Außenhülle von Queck­silber­atomen so, dass sie Energie in Form von UV-Strahlung aussenden. Leucht­stoffe auf den Glaswänden verwandeln sie dann in sicht­bares weißes Licht.

Nicht brillant, aber genüg­sam. Die Qualität der Lampen unterscheidet sich sehr – etwa im Hinblick auf die Farb­wieder­gabe und die Zeit bis zum Erreichen der vollen Helligkeit. Meist sehr hohe Licht­ausbeute.

Geeignet für: die Grund­beleuchtung, den kostengüns­tigen Einsatz in den meisten Leuchten im Haus – voraus­gesetzt man kauft die Guten und beachtet deren Eigen­arten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2691 Nutzer finden das hilfreich.