Energiesparlampen

Energiesparlampen: Stilvoll sparen

11.10.2002
Inhalt

Eine herkömmliche Glühlampe wandelt nur 5 bis 10 Prozent der verbrauchten Energie in Licht um. Bei einer Energiesparlampe sind es immerhin gut 25 Prozent. Dazu kommt die deutlich längere Lebensdauer. Das spart. Beispiel: Obwohl eine 15 Watt Energiesparlampe in der Anschaffung mit 7,50 Euro deutlich teurer ist kommt sie bei einer angenommenen Lebensdauer von 12 000 Stunden unter dem Strich deutlich billiger. Gegenüber einer gleich hellen herkömmlichen 60 Watt-Birne für 1 Euro wird die Haushaltskasse um 75 Euro entlastet.

Im Test: 26 Energiesparlampen mit eingebautem Vorschaltgerät und Schraubsockel. 5 Lampen haben einen E14-Sockel (klein), 21 Lampen einen E27-Sockel (normal).

test.de bietet mehr: Alle Ergebnisse in der Datenbank Lampen im Test

11.10.2002
  • Mehr zum Thema

    Umfrage LED-Lampen 10 Jahre LED – viel Licht, aber auch Schatten

    - Im Jahr 2009 trat die erste Stufe der EU-Lampen-Verordnung in Kraft: Stromzehrende 100-Watt-Glühbirnen verschwanden aus den Regalen. Mitt­lerweile haben in den...

    LED-Lampen im Test Das beste Licht für Sie

    - GU10, Lumen, dimm­bar: Wer eine Lampe kaufen will, begegnet vielen Begriffen. Wir erklären sie und zeigen, wie Sie gutes Licht bekommen und dabei viel Strom sparen.

    Fernseher im Test Die besten TV-Geräte für Kabel, Satellit, Antenne

    - Ob LG oder Samsung, Full HD oder UHD – im Fernseher-Test der Stiftung Warentest finden Sie Ihr TV-Gerät! Erfreulich: Es gibt auch güns­tige Fernseher mit guter Bewertung.