Rund 50 Euro spart eine Familie im Jahr, wenn sie zu Hause statt herkömmlicher Glühbirnen Energiesparlampen verwendet. Würden das alle deutschen Haushalte konsequent machen, könnte 1 Milliarde Euro (zwei Drittel der jährlichen Lichtkosten von 1,5 Milliarden Euro) eingespart werden. Gleichzeitig würden 6,5 Milliarden klimaschädigendes Kohlendioxid weniger in die Luft gelangen. Diese Rechnung macht die Energiestiftung Schleswig-Holstein auf.

Unter dem Motto "Schlaulicht" wirbt sie für den Umstieg auf Energiesparlampen und räumt mit Vorurteilen auf, die nach längst vergessenen Kinderkrankheiten dieser Beleuchtungstechnik noch immer bestehen. Die Broschüre "Schlaulicht" gibt es kostenlos bei der Energiestiftung Schleswig-Holstein, Dänische Straße 1­9, 24103 Kiel.

Dieser Artikel ist hilfreich. 360 Nutzer finden das hilfreich.