Glossar

Lichtausbeute: Wirkungsgrad der Lampe. Gibt an, wie viel der elektrischen Energie in Licht umgewandelt wird. Angabe in Lumen pro Watt (lm/W). Je größer die Lichtausbeute, desto effizienter ist die Lampe.

Lichtmenge: Der gesamte Lichtstrom, der während einer bestimmten Zeitspanne erzeugt wird, zum Beispiel während der Nutzlebensdauer einer Lampe. Die Lichtmenge wird in Lumenstunden (lmh) oder Kilolumenstunden (klmh) angegeben.

Lichtstrom: Die Lichtmenge, die eine Lampe pro Zeiteinheit abgibt. Angabe in Lumen (lm). Je mehr Lumen eine Lampe abgibt, desto heller ist sie.

Lumen: Die Einheit des Lichtstroms (lm). Ab September 2010 ist die Lumenangabe auf der Verpackung von Energiesparlampen Pflicht, ist aber schon heute häufig zu finden.

Nutzlebensdauer: Brenndauer bis zum Zeitpunkt, ab dem eine Lampe weniger als 80 Prozent des Anfangs-Lichtstroms abgibt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1857 Nutzer finden das hilfreich.