Gewundene Röhren

Energiespar­lampen Test

Herkömm­liche Energiespar­lampen arbeiten mit Leucht­stoff­röhren, die – wie hier in der Osram – eng aneinander­gewunden liegen.

Die Leucht­schlangen strahlen in alle Richtungen. So wird ein Teil des erzeugten Lichts im Gehäuse „verschluckt“.

Kosten. Kompakt­leucht­stoff­lampen leuchten nicht so effizient wie LEDs, aber viel besser als Glühbirnen. Im Vergleich dazu kostet die gleiche Licht­menge weniger als ein Fünftel.

Alles Licht nach vorn

Energiespar­lampen Test

LED-Lampen erzeugen Licht mit auf Chips befestigten Dioden (hier die geöff­nete Megaman), die in eine Richtung abstrahlen.

Gelb­liche Leucht­stoffe auf den Dioden sorgen für warmweißes Licht.

Kosten. LED-Lampen sind zwar oft noch relativ teuer, doch der Kauf lohnt sich. Das liegt an ihrer Lang­lebig­keit und Effizienz. Die gleiche Licht­menge kostet unterm Strich im Vergleich zu Glühbirnen weniger als ein Siebtel!

Dieser Artikel ist hilfreich. 69 Nutzer finden das hilfreich.