Energiesparen Meldung

Solarkollektoren sind in: 2006 machte die Branche 58 Prozent mehr Umsatz als im Vorjahr.

Hauseigentümer, die Solarkollektoranlagen oder Biomassekessel installieren, können dafür ab 15. März wieder einen Zuschuss beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) beantragen.

  • Für Solarkollektoren zur Heizung und kombinierten Warmwasserbereitung beträgt der Zuschuss 70 Euro pro Quadratmeter ­Kollektorfläche. Für Anlagen nur zur Wassererwärmung gibt es 40 Euro pro Quadratmeter.
  • Holzpelletkessel und Pelletöfen fördert das Bafa mit 24 Euro pro Kilowatt Nennwärmeleistung (mindestens 1 000 Euro).
  • Für Scheitholzvergaserkessel beträgt der Zuschuss künftig 750 Euro und für Hackschnitzelkessel 500 Euro.

Neu ist auch: Den Antrag auf den Zuschuss stellen Hauseigentümer in der Regel erst nach der Installation der Anlage.

Tipp: Haben Sie im vergangenen Jahr einen Förderantrag gestellt, den das Bafa wegen fehlender Haushaltsmittel abgelehnt hat, können Sie den Antrag jetzt erneut stellen. Details zur Förderung gibt das Bafa unter www.bafa.de oder am Telefon (0 61 96/90 86 25).

Dieser Artikel ist hilfreich. 628 Nutzer finden das hilfreich.