Sich satt essen und dabei abnehmen – wer die Energiedichte von Lebens­mitteln kennt, kann das schaffen. Zur Berechnung der Dichte teilt man die Kalorien eines Produkts durch sein Gewicht in Gramm. Die Deutsche Gesell­schaft für Ernährung rät zu Produkten mit nied­riger bis mitt­lerer Dichte, die pro Gramm maximal 2,3 Kalorien liefern, etwa Hähn­chen­brust oder Avocado. Bei höherer Dichte sollte man geizen. Die Formel ist bekannt: viel Grünzeug, Wasser und Ballast­stoffe, wenig Fett und Süßes.

Dieser Artikel ist hilfreich. 6 Nutzer finden das hilfreich.