Elternzeit Meldung

Eltern dürfen bis zu drei Jahren im Job pausieren. ­Elterngeld gibt es aber nur bis zu 14 Monaten.

Eltern dürfen nach der Geburt ihres Kindes im Job maximal drei Jahre lang ganz aussetzen oder Teilzeit arbeiten. Sie können von ihrem Arbeitgeber aber keinen 400-Euro-Job mit weniger als 15 Stunden verlangen. Wollen sie bei ihm Teilzeit arbeiten, müsse die Wochenarbeitszeit zwischen 15 und 30 Stunden liegen, entschieden die Richter am Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein (Az. 6 Sa 43/08).

Ein frischgebackener Vater wollte in der Elternzeit bei seinem bisherigen Arbeitgeber einen Minijob mit 6,6 Wochenstunden machen. Dies verweigerte der Arbeitgeber seinem Mitarbeiter. Das Landesarbeitsgericht gab dem Arbeitgeber recht.

Auf unter 15 Wochenstunden könne nur reduziert werden, wenn der Arbeitgeber damit einverstanden sei, erläuterten die Richter. Der Chef dürfe das Anliegen ohne Begründung ablehnen. Einen einklagbaren Anspruch auf eine Teilzeit unter 15 Stunden habe der Mitarbeiter nach dem Elternzeitgesetz nicht.

Dieser Artikel ist hilfreich. 588 Nutzer finden das hilfreich.