Elterngeld Meldung

Der Stichtag 1. Januar 2007 fürs neue Elterngeld hat Bestand. Eltern, deren Kinder früher zur Welt kamen, müssen sich mit dem Erziehungsgeld begnügen, das meist geringer als das Elterngeld ausfällt. 67 Prozent des vorherigen Einkommens, maximal 1 800 Euro, werden 12 bis 14 Monate lang ausgezahlt. Gegen die Stichtagsregel klagten Eltern, deren Kinder Ende Dezember 2006 geboren wurden. Doch das Bundessozialgericht wies die Kläger ab (Az. B 10 EG 3/07 u. a.). Benachteiligungen in Einzelfällen müssen bei Gesetzen, die per Stichtag eingeführt werden, in Kauf genommen werden. Die Eltern erwägen, dagegen weiter gerichtlich vorzugehen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 241 Nutzer finden das hilfreich.