Unser Rat

  • Planung. Frühe Planung bei Eltern­zeit (Was beim Antrag auf Elternzeit zu wichtig ist) und Eltern­geld zahlt sich aus. Das System ist kompliziert: Spielen Sie alle Kombinationen einmal durch.
  • Eltern­geld. Beantragen Sie Eltern­geld möglichst schnell nach der Geburt. Rück­wirkend erhalten Sie es nur für drei Lebens­monate des Kindes Checkliste.
  • Wahl. Eltern können zwischen Basis­eltern­geld und Eltern­geld Plus wählen oder beides kombinieren. Einem Paar stehen bis zu 14 Monate Basis­eltern­geld oder 28 Monate Eltern­geld Plus zu. Das Eltern­geld Plus lohnt sich vor allem für Mütter und Väter, die in der Eltern­zeit Teil­zeit arbeiten.
  • Ehepaare. Als berufs­tätige Ehefrau wechseln Sie am besten schon vor der Schwangerschaft in die Steuerklasse III. Das erhöht Ihr Eltern­geld (Special Steuerklasse wechseln).

Dieser Artikel ist hilfreich. 40 Nutzer finden das hilfreich.