Wenn ein Kind drogen- oder alkohol­abhängig ist, fühlen Eltern sich oft hilf­los. Kostenlose Unterstüt­zung, auch anonym, bietet die „Eltern­beratung bei Sucht­gefähr­dung und Abhängig­keit von Kindern und Jugend­lichen“ (Elsa) unter www.elternberatung-sucht.de. Dafür haben sich Beratungs­stellen aus elf Bundes­ländern zusammen­geschlossen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.