Bei vierjährigen Forschungen an der Technischen Hochschule Zürich zeigten viele Probanden Reaktionen auf elektromagnetische Felder (zum Beispiel unbewusstes Wegdrehen von der Strahlungsquelle beim Schlafen). Es wurde aber auch deutlich, dass die tatsächliche Sensibilität für elektromagnetische Felder und das subjektive Wahrnehmen "Ich bin gegenüber diesen Feldern sensibel" zwei unabhängige Phänomene sind (www.rereth.ethz.ch).

Tipp: Schaffen Sie im Schlafzimmer Distanz zu elektrischen Geräten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 32 Nutzer finden das hilfreich.