Unser Rat

Für zwei bis vier Esser eignen sich Kontakt­grills: Den Test gewinnt der Tefal Optigrill GC702D (173 Euro). Er grillt gut mit seinen Auto­matik­programmen, dicke Würste brauchen aber lange. Deutlich schneller liefert der Philips HD4467 (78 Euro) sehr gleich­mäßig gebräuntes Grill­gut. Mehr Platz bieten Flächengrills: Auf den Rommels­bacher BBQ 2002 (88 Euro) passen gleich­zeitig zehn Würste, auf den Tefal TG8000 (141 Euro) sogar zwölf. Der schwergewichtige Weber Q1400 (271 Euro) hat die beste Grill­note. Er heizt aber lange auf und verbraucht viel Strom.

Dieser Artikel ist hilfreich. 70 Nutzer finden das hilfreich.