Elektrogeräte Ausgeschaltet – aber nicht aus

12.12.2006

Viele DVD-Player, Fernseher und andere Elektrogeräte verbrauchen im ausge­schal­te­ten Zustand noch Strom. Grund dafür sind Transfor­ma­toren, die auch bei abgeschaltetem Gerät aktiv sind. Verdächtig sind Geräte, die noch lange nach dem Ausschalten warm sind oder brummen. Verdeckte Stromfresser entlarvt man mit einem Strommessgerät. Abhilfe schafft eine Steckerleiste mit Schalter.

Tipp: Viele Verbraucherzentralen oder Elektrobetriebe ­verleihen kostenlos Strommessgeräte. Eine Übersicht der Verleihstellen finden Sie unter www.no-e.de.

12.12.2006
  • Mehr zum Thema

    Geschirr­spüler mit Warm­wasser­anschluss Strom sparen beim Spülen

    - Die Spül­maschine mit Warm­wasser zu betreiben, kann Energie sparen – doch es kommt darauf an, wie das Warm­wasser erhitzt wird und wie weit sein Weg zum Geschirr­spüler ist.

    Energielabel Das bedeuten die neuen Etiketten

    - Seit März 2021 gilt ein strengeres Energielabel für Kühlschränke, Geschirrspüler, Waschmaschinen und Fernseher. Die Klassen A+ bis A+++ verschwinden. Wir klären auf.

    Umfrage Wie nutzen Sie Ihre Wasch­maschine?

    - Voll beladen oder halb? Nach Gewebe oder nach Farbe sortiert? Mit Pulver, Flüssig­wasch­mittel oder Kapseln? Maximale Schleuderdrehzahl oder weniger? Diese Fragen stellt...