Elektro­autos Mehr Wärme, weniger Strecke

21.12.2016
Elektro­autos - Mehr Wärme, weniger Strecke
E-Auto. Der Heiz­strom im Winter senkt die Reich­weite. © Getty Images / U. Nilsson

Während diesel- und benzin­betriebene Autos die Motor­wärme zum Heizen des Fahr­zeug­inneren nutzen, zwacken Elektro­autos den Heiz­strom aus der Antriebs­batterie ab. „Je stärker die Heiz­leistung, desto kürzer die Reich­weite“, gibt der Allgemeine Deutsche Auto­mobilclub ADAC zu bedenken. Bei 5 Kilowatt Heiz­leistung wäre eine 15-Kilowatt-Fahr­batterie nach drei Stunden leer – ohne einen Meter gefahren zu sein. In der Praxis regelt die Heizung bei warmem Innenraum runter. Sinn­voller­weise wärmen Elektro­autos den Innenraum beim Laden vor. Dann geht die Heiz­leistung nicht von der Reich­weite ab. Im Winter sollten E-Auto-Fahrer genug Reich­weitenre­serve einplanen. Der ADAC empfiehlt, den Mehr­verbrauch durch die Heizung mit etwa einem Drittel anzu­setzen.

21.12.2016
  • Mehr zum Thema

    Auto­wasch­anlagen Wer bei Schäden haftet

    - Wasch­anlagen sollen Autos sauber und ansehnlich machen. Manchmal geht das aber gründlich schief – und der Wagen weist nach dem Wasch­gang frische Kratzer oder Beulen auf...

    Abgas­skandal Wie Dieselfahrer Schaden­ersatz bekommen

    - Viele Auto­hersteller haben illegal getrickst. Audi, Daimler, Fiat, Porsche und VW müssen Käufer betroffener Autos entschädigen. Hier finden Sie alle Informationen.

    Mitglieder­werbung in der Fahr­schule So ködert der ADAC junge Mitglieder

    - Der ADAC hat in der Vergangenheit immer wieder Negativ-Schlagzeilen gemacht, weil er Minderjäh­rige mit fragwürdigen Briefen und Formulierungen Mitgliedschaften...