Elektro-Tretroller Meldung

Preis: etwa 1.600 Mark
Bavaria Fahrräder
Traubinger Str. 9
82340 Feldafing
Tel. 0 81 57/82 14
Fax 0 81 57/41 93
www.bavariabike.de

Alles was Räder hat, versehen findige Tüftler über kurz oder lang mit einem Motor, zum Beispiel die modischen Miniroller. Wir prüften exemplarisch das Modell Bavaria Zappy.

Ohne Versicherungsschutz und ohne Typgenehmigung als Kraftfahrzeug hat Zappy im Straßenverkehr nichts zu suchen. Für den ungeübten Benutzer selbst hält das skurrile Gefährt außerdem einige Überraschungen bereit:

- Betriebsanleitung ist in englischer Sprache. Anleitung für das Ladegerät gehört zu einem anderen Modell.

- Es fehlt der Sicherheitshinweis, dass die Lenkstange bis zum Einrasten herausgezogen werden muss, und ebenso eine Lenkbegrenzung, sodass sich der "Gas-" und der Bremszug um die Lenkachse wickeln können.

- Wird der unhandliche Schalter betätigt, setzt die volle Motorleistung ruckartig ein und ist nicht regelbar. Wenn man nicht aufpasst oder den Schwerpunkt zu weit nach hinten verlagert, steigt das Vorderrad dabei auf und wirft den Fahrer vom Roller.

- Der Geradeauslauf des Rollers ist beim Fahren instabil, da er keine Vorspur hat.

- Die einzige ­ nur auf das Hinterrad wirkende ­ Bandbremse ist schwer zu dosieren, sodass der Roller zum Blockieren neigt, was zumindest in Kurven sehr leicht zum Sturz führen kann.

- Der Bleiakku soll 20 Kilometer weit halten ­ im Test waren es nur sieben. Statt der versprochenen Höchstgeschwindigkeit von Tempo 20 wurden nur 11,4 km/h erreicht.

- Den knapp 20 kg schweren Zappy-Roller zu schieben, bedeutet erhöhten Kraftaufwand, da er keinen Freilauf hat.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1414 Nutzer finden das hilfreich.