Wer einen Pkw-Führer­schein besitzt, darf Kleinlaster bis 3,5 Tonnen fahren – und seit Jahres­beginn auch elektrisch betriebene Klein­trans­porter bis 4,25 Tonnen. Für deren hohes Gewicht ist allein die schwere Batterie verantwort­lich. Daher, so das Bundes­verkehrs­ministerium, ist für sie ausnahms­weise keine Lkw-Fahr­erlaubnis erforderlich.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.