Ausgewählt, geprüft, bewertet

Im Test: 10 exemplarisch ausgewählte elektrische Zahnbürsten, davon 9 Akkuzahnbürsten und 1 Batteriezahnbürste. Darunter waren sowohl schall­aktive als auch oszillierend-rotierende Zahnbürsten.

Einkauf der Prüf­muster: August bis Oktober 2010.

Preise: Anbieterbefragung im März 2011.

Zahn­reinigung: 60 %

Die Reinigungs­leistung der in den Test einbezogenen elektrischen Zahnbürsten wurde mithilfe einer computer­gesteuerten Zahnputz­maschine ermittelt. Hierfür wurden Kunst­stoff­zähne eines halb­seitigen Kiefermodells mit künst­lichen Belägen beschichtet und mithilfe der Zahnputz­maschine stan­dardisiert geputzt. Nach dem Putz­vorgang erfolgte die Analyse der Belags­entfernung auf der Basis von digitalen Foto­aufnahmen. Hierfür wurde ein Bild­ver­arbeitungs­programm verwendet. Die Prüfung erfolgte mit jeweils sechs Geräten eines Modells.

Hand­habung: 30 %

Fünf Experten beur­teilten das Zähneputzen (zum Beispiel die Hand­lich­keit der Zahnbürste, die Benut­zung an schwer erreich­baren Stellen in der Mund­höhle, Geräusch und Vibration), die Gebrauchs­anleitung, die erste Inbetrieb­nahme, das Putz­zeit­signal, die Reinigung des Geräts und die Stand­festig­keit. Die Betriebs­zeit mit einer Batterie-/Akkuladung wurde mit frischen Batterien beziehungs­weise konditioniertem und voll­ständig geladenem Akku unter den Bedingungen der unten beschriebenen Dauer­prüfung ermittelt.

Umwelt­eigenschaften: 10 %

Wir über­prüften, ob der Bürs­tenkopf auswechsel­bar war. War das nicht möglich, wurde in der Dauer­prüfung nur berück­sichtigt, ob das Modell die Zyklenzahl erreichte, die der durch die Bauart begrenzten Anwendungs­dauer von drei Monaten entspricht. Dies war bei dem entsprechenden Modell (Colgate 360° Sonic Energy Medium) der Fall. Die anderen Bürsten durch­liefen in der Dauer­prüfung 2 250 Prüf­zyklen. Jeder Zyklus bestand aus 4 x 2 Minuten Lauf­zeit, dazwischen je 1 Minute Pause. Während des gesamten Zyklus lief ein Zahnpasta-Wasser-Gemisch über die Bürste.

Des Weiteren ermittelten wir den Stand-by-Strom­verbrauch des Ladegeräts sowie den Strom­verbrauch des Gesamt­geräts bei zweimal täglichem Gebrauch für 2 Minuten und Erhaltungs­ladung über 24 Stunden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1519 Nutzer finden das hilfreich.