Elektrische Haar­schneider im Test Mit diesen Trimmern klappt es gut

06.07.2016
Elektrische Haar­schneider im Test - Mit diesen Trimmern klappt es gut
© Anbieter

Als praktisch erweisen sich Haartrimmer für diejenigen, die auf den Friseur­besuch wegen ihres lichten Haar­wuchses verzichten oder lieber selbst Hand anlegen wollen. Unsere Kollegen von der Schweizer Verbraucher­zeit­schrift K-Tipp haben zehn Akku-Haartrimmer geprüft und heraus­gefunden: Gute Geräte halten die Schnitt­höhe präzise ein.

Philips und Panasonic vorn

Testsieger ist der auch in Deutsch­land erhältliche Philips HC7450/80 für zirka 55 Euro. Die beste Hand­habung attestierten die Schweizer dem Panasonic ER1611 K, der etwa 130 Euro kostet. Beide Geräte kürzen das Haar zügig und gleich­mäßig und halten die gewählte Schnitt­höhe präzise ein. Die lässt sich einfach mithilfe von Aufsätzen einstellen. Abhängig vom Modell variiert sie zwischen etwa 0,5 und 25 Milli­meter. Der Panasonic liegt besonders gut in der Hand und seine Schalter sind − ebenso wie beim Philips-Modell − über­sicht­lich ange­ordnet. Weitere Infos im Internet unter ktipp.ch.

  • Mehr zum Thema

    Bart­trimmer im Test Gut gestutzt für wenig Geld

    - Saubere Konturen, gleich­mäßige Länge – Trimmer halten Bärte in Form. Unsere Part­nerzeit­schrift Saldo aus der Schweiz hat acht Geräte getestet, das beste gibts auch bei...

    Fest­tags-Frisur Richtige Bürste schützt vor Hitzeschäden

    - Zur Weihnachts­feier oder Silvester­party soll das Styling etwas Besonderes sein – auch auf dem Kopf. Weil Haar empfindlich ist, können Hitze und mecha­nische...

    Herren-Nass­rasierer im Test Wechsel­klingen schneiden besser ab

    - Im Nass­rasierer-Test der Stiftung Warentest stumpften die Klingen der Mehrweg- und Einwegrasierer sehr unterschiedlich schnell ab. Ein Marken­anbieter hat die Nase vorn.