Eiweiß­brot Über Nacht abnehmen?

2

Schlank im Schlaf dank einer neuen Brot­sorte für den Abend – das verspricht manche Werbung für sogenanntes Eiweiß­brot. Immer mehr Bäcker bieten es an. Diese Brote enthalten beispiels­weise viermal mehr pflanzliches Eiweiß und ein Sechstel weniger Kohlenhydrate als gängige Sorten. Das Eiweiß­brot wendet sich an Anhänger der Insulin-Trenn­kost. Die Idee: Wenig Kohlenhydrate am Abend sollen die Pfunde purzeln lassen. Die Deutsche Gesell­schaft für Ernährung hält das Konzept nicht für sinn­voll: Bei einer Diät komme es nicht darauf an, wann der Mensch welche Nähr­stoffe aufnehme. Vielmehr zähle die gesamte Energiebilanz. Und in puncto Energie schneidet das Eiweiß­brot schlechter ab als herkömm­liche Brote. Es liefert bis zu 10 Prozent mehr Fett und Kalorien. Das Fett ist erforderlich für seine Konsistenz. Positiv: Das Spezialbrot ist reich an Ballast­stoffen. Alles in allem ist es recht teuer. 400 Gramm kosten rund 3 Euro.

2

Mehr zum Thema

  • Schlank­heits­mittel im Test Ganz einfach dünner werden – geht das?

    - Schlank­heits­mittel verheißen leichtes Abspe­cken. Zu Recht? Die Stiftung Warentest bewertet häufig verkaufte rezept­freie und rezept­pflichtige Präparate zum Abnehmen.

  • Adipositas Die Psyche stärken gegen das Überge­wicht

    - Starkes Überge­wicht kann seelische Ursachen haben – und wiederum selbst die Psyche stark belasten. Warum und wie eine Psycho­therapie beim Abnehmen helfen kann.

  • Umfrage Brot Die meisten essen Voll­korn­brot

    - Bei unseren Nutze­rinnen und Nutzern landet oft Voll­wertiges im Brotkorb. Viele backen auch selbst. Das ergab eine Umfrage der Stiftung Warentest. Eine Bestands­aufnahme.

2 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

TommyWert am 03.04.2013 um 18:22 Uhr
Ballaststoffe

Eiweiss kann man sich sicherlich günstiger besorgen, aber die Ballaststoffe in Kombination mit dem Eiweiss sind wirklich nich zu verachten. Man fühlt sich eben länger gesättigt und das ist bei einer Diät ja verständlicherweise eine sehr hilfreiche Wirkung.

kisseri am 13.11.2012 um 20:03 Uhr
Eiweissbrot

Also ich habe eine sehr gute Erfahrung mit dem Eiweissbrot megacht. Zuerst habe ich mit der Ducan Diät die überschüssigen Kilos runtergespeckt und zum Erhalt habe ich die herkömlichen Brote ganz mit dieser Brotart ausgetauscht. Resultat: ich nahm noch 2-3 Kilo ab und nach kurzer Zeit stellte sich alles schön ein. Ich esse alles nur in einem gesunden Mass und kein herkömliches Brot. Das es fettig ist, stimmt. Aber es sind die eher ungesättigten Fetten, da die vielen balasstsotffhaltigen Körner das Brot zum grössten Teil ausmachen.