Eintrittskarten Meldung

Sie wollen ein großes Popkonzert besuchen oder die Atmosphäre eines Formel-1-Rennens schnuppern? Die Karten können Sie auch bequem von zu Hause aus ordern ­ per Mausklick.

Wir haben sechs Online-Tickethändler verglichen. Das Prinzip ist immer dasselbe: Ticket online aussuchen, bestellen und bezahlen (meist per Kreditkarte). Die Karten werden dann per Post nach Hause geliefert. Im Preis ist fast immer eine Vorverkaufsgebühr von 10 bis 15 Prozent enthalten, meist kommt noch eine Versandgebühr hinzu. Die Ticketpreise sind nicht einheitlich. Eine Stichprobe für das Musical "Ludwig II" in Füssen ergab nur bei Eventim den gleichen Preis wie bei einer Direktbuchung. Während Ticketorder und Start nur geringfügig teurer sind, lagen die Preise bei Getgo und Ticketonline sechs bis acht Mark höher.

Ein Vergleich lohnt sich also. Allerdings funktioniert er nicht immer, da die Tickethändler oft unterschiedliche Kontingente verkaufen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 41 Nutzer finden das hilfreich.