Einschlägig vorbestraft Mann darf nicht Versicherungs­vermittler werden

Ein wegen mehr­fachen Versicherungs­betrugs strafrecht­lich verurteilter Mann darf nicht Versicherungs­vermittler werden. Das Verwaltungs­gericht Ansbach verweigerte ihm wegen Unzu­verlässig­keit die Eintragung ins Vermitt­lerregister (Az. AN 4 K 14.00305).

Mehr zum Thema

  • Versicherungs­antrag Mit Gesund­heits­fragen optimal umgehen

    - Kunden müssen Gesund­heits­fragen vor Abschluss einer Versicherungs­police korrekt beant­worten. Sonst können sie später ihren Schutz verlieren. So klappt die Beant­wortung.

  • Private Kranken­versicherung Wie der Ombuds­mann bei Streit vermittelt

    - Ein Ombuds­mann vermittelt kostenlos bei Ärger mit dem privaten Kranken­versicherer. Meist geht es dabei um Arzt­rechnungen, Heil- oder Hilfs­mittel und die Frage, ob...

  • Schlichtung und Mediation Recht bekommen – günstig und ohne Gericht

    - Bei Ärger mit einem Unternehmen ist eine Schlichtungs­stelle erste Wahl. Bei Konflikten zwischen Nach­barn oder in der Familie eignet sich eine Schlichtung oder Mediation.