• Sicherheit. Bei jeder Bank in der Europäischen Union sind pro Kunde inklusive Zinsen mindestens 100 000 Euro geschützt. Auf Gemein­schafts­konten von zwei Sparern sind es 200 000 ­Euro. Wollen Sie mehr anlegen, sollten Sie Ihr Geld auf mehrere Banken verteilen oder ein Institut mit unbe­grenzter Sicherung wählen. Eine kostenlose Über­sicht finden Sie im Produktfindern Zinsen.
  • Spitzenzinsen. Wollen Sie flüssig und flexibel bleiben, sind Tagesgeldkonten erste Wahl. Der aktuelle Spitzen­reiter Moneyou bietet derzeit 2,78 Prozent pro Jahr. Wer Zins­sicherheit will, nimmt ein Festgeld für maximal drei Jahre. Länger laufende Anlagen bringen kaum mehr Zinsen. Das beste Angebot für ein Jahr bietet derzeit die NIBC Direkt mit 3,10 Prozent Zinsen.
  • Produktfinder. Die Angebote von über 100 Banken für noch mehr Lauf­zeiten finden Sie im Produktfindern Zinsen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 752 Nutzer finden das hilfreich.