Altersrentner und Erwerbsunfähigkeitsrentner unter 65 Jahren mit einer Solarstromanlage auf ihrem Hausdach müssen mit Renteneinbußen rechnen, wenn sie mit der Anlage mehr als 400 Euro pro Monat verdienen. Ihre Gewinne gelten als „Einkünfte aus einem Gewerbebetrieb“. Sie werden auf die Rente angerechnet, wenn sie die monatliche Hinzuverdienstgrenze überschreiten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 752 Nutzer finden das hilfreich.