Hör-, Seh-, Motorik­schwäche: Geeignete Handys

Eignen sich die Mobiltelefone im Test auch für Menschen mit Hör-, Seh- oder Motorik­schwäche? Personen mit diesen Schwächen haben die Handys für uns einge­schätzt.

Eins für alle: Der Testsieger Doro Phone Easy 410gsm eignet sich für jedes dieser speziellen Bedürf­nisse.

Für Hörgeräteträger: Nicht alle Handys und Hörgeräte verstehen sich auf Anhieb. Da es Hörgeräte der unterschiedlichsten Arten und Bauformen gibt, sollten Sie im Geschäft ausprobieren, welches Handy am besten mit Ihrem Hörgerät zusammenpasst. Verstehen Sie alles? Wie ist die Sprach­qualität? Ist es zu leise oder zu laut? Harmo­nisch verlief es mit dem Auro Comfort 1060 und beiden Doro-Phone-Easy-Handys.

Für Sehschwache: Zwei Handys empfehlen sich für sie, der Testsieger und das Emporia Lifeplus. Sie über­zeugen durch Größe und Kontrast der Displays. Ihre großen Tasten helfen bei Sehschwäche.

Für Personen mit einer Motorik­schwäche: Die Spezial­handys Amplicom Powertel, Auro Classic 8510, Doro Phone Easy 410gsm, Fitage Big Easy 2 und das Telme E1200 sind eine gute Wahl, wenn kontrollierte Bewegungen schwerfallen. Diese Senioren­handys zeichnen sich durch gut erkenn­bare Tasten aus und sind oft einfach zu bedienen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 641 Nutzer finden das hilfreich.