Alle drei Minuten geschieht ein Einbruch in Deutsch­land – in Städten häufiger als auf dem Land. Höchste Zeit, die Sicherheit der eigenen vier Wände zu prüfen. Eine gute Sicher­heits­technik – nicht immer die teuerste – ist der beste Schutz. Aber auch weniger aufwendige Maßnahmen können Täter fernhalten, denn Einbrecher ziehen schnell weiter, wenn sie nicht nach wenigen Augen­blicken Erfolg haben. Von Alarm­anlagen über Tür- und Fens­tersicherungen bis zu Hausrat- und Wohn­gebäude­versicherungen bündelt unser Ratgeber Tests und Tipps rund ums Thema Einbruch­schutz. Das Buch hat 160 Seiten und ist für 19,90 Euro im test.de-Shop erhältlich.

Das bietet der Ratgeber Einbruch­schutz

  • Der Check: Schwach­stellen in Haus und Wohnung aufspüren und beseitigen
  • Mecha­nische Sicherungen: Schutz von Türen und Fens­tern gezielt verstärken
  • Elektronische Sicherungen: Anwesenheit simulieren, Alarm­anlagen, Kameras und die neusten Smart-Home-Lösungen
  • Richtig absichern: Hausrat-, Wohn­gebäude­versicherung und der beste Schutz während des Hausbaus
  • Feuer, Wasser, Sturm: Haus und Wohnung gegen Naturge­walten sichern

Zum Ratgeber Einbruchschutz

Dieser Artikel ist hilfreich. 210 Nutzer finden das hilfreich.