Eigentümer von Eigentumswohnungen zahlen im Schnitt ein Hausgeld von 2,60 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Bei teuren Wohnanlagen können sich Betriebs-, Instandhaltungs- und Verwaltungskosten sogar auf bis zu 4,53 Euro pro Quadratmeter summieren. Das berichtet der Verein „wohnen im eigentum“ nach der Auswertung von mehr als 1 000 Hausgeldabrechnungen des Jahres 2004.

Die Studie mit Vergleichsdaten hat der Verein zusammen mit rechtlichen Hinweisen und Spartipps in einer Broschüre veröffentlicht.

Dieser Artikel ist hilfreich. 60 Nutzer finden das hilfreich.