Eigentumswohnung Hausgeld vergleichen

22.09.2005

Beim Hausgeld für Eigentumswohnungen gibt es extreme Unterschiede. So schwanken zum Beispiel die monatlichen Aufzugskosten zwischen 0,09 Euro und 0,57 Euro pro Quadratmeter. Bei der Verwaltung kommen einige mit 5,21 Euro je Wohnung und Monat aus, andere verlangen 35,59 Euro. Der Verein „wohnen im eigentum“ hat 2 151 Abrechnungen für elf Städte und Regionen ausgewertet und für 25 Kostenpositionen Durchschnittswerte ermittelt. Mit dieser Aufstellung können Wohnungseigentümer einschätzen, ob ihr Hausgeld angemessen ist. Wer seine Jahresabrechnung 2004 beilegt, erhält ein Exemplar zum vergünstigten Preis von 11,30 Euro inklusive Porto: Bonngasse 29, 53111 Bonn, www.wohnen-im-eigentum.de.

22.09.2005
  • Mehr zum Thema

    Eigentums­wohnung Grund­regeln der Eigentümer­gemeinschaft

    - Wer eine Eigentums­wohnung kauft, wird Teil einer Wohnungs­eigentümer­gemeinschaft (WEG). Hier lesen Sie, wie sie funk­tioniert worauf Sie als Wohnungs­käufer achten sollten.

    Privater Wohnungs­verkauf Makler­anruf erlaubt

    - Wer seine Immobilie selbst, also ohne Makler, verkaufen will und in der Verkaufs­anzeige seine Telefon­nummer angibt, muss auch mit Anrufen von Maklern rechnen, die sich...

    Airbnb & Co Eigentümer­gemeinschaft muss Kurz-Vermietung hinnehmen

    - Unter Wohnungs­eigentümern gibt es mitunter Streit zwischen denjenigen, die ihre Wohnung selbst bewohnen und denjenigen, die ihre Wohnung vermieten. Als besonders störend...