Eigentümer­gemeinschaft Meldung

Eine angemessene Instandset­zungs­rück­lage ist für eine Eigentümer­gemeinschaft Pflicht. Das Amts­gericht Neustadt am Rüben­berge hob den Beschluss von Eigentümern eines Hauses mit neun Wohnungen auf (Az. 20 C 687/14). Sie wollten nur 2,50 Euro je Quadrat­meter und Jahr zurück­legen. Eine Eigentümerin klagte dagegen.

Der Amts­richter gab ihr recht. Eine zu geringe Rück­lage wider­spreche ordnungs­gemäßer Bewirt­schaftung, urteilte er. Er setzte die Instandhaltungs­rück­lage auf 7,10 Euro je Quadrat­meter fest. Das entspricht dem Betrag, der im sozialen Wohnungs­bau für die Instandset­zung ähnlich alter Gebäude anzu­setzen ist.

Dieser Artikel ist hilfreich. 7 Nutzer finden das hilfreich.