Eigentümergemeinschaft Meldung

Sie wollen ihrem Hochhaus ein neues Gesicht geben (von links nach rechts): Energieberaterin und Architektin Gudrun Langmack, Hausmeister und Wohnungseigentümer Witali Neugebauer, Architektin Waltraud Clever, Beiratsvorsitzende Petra Hamberger und Verwalterin Astrid Schultheis.

Das neue Wohnungseigentumsgesetzt macht es Eigentümergemeinschaften leichter, ihr Haus zu modernisieren. Einzelne Querulanten können den Investitionswillen einer gesamten Hausgemeinschaft nun nicht mehr blockieren. Grund: Statt wie bisher nur einstimmig können die Wohnungsbesitzer nun mit Mehrheit beschließen, ihr Haus zu modernisieren. Ganz oben auf der Wunschliste vieler Eigentümer: Der Einbau eines Aufzugs oder der Anbau von Balkonen.

Finanztest erklärt die neuen Abstimmungsregeln für Eigentümergemeinschaften, sagt, wer Kredite und Zuschüsse für die Modernisierung vergibt und worauf Wohnungsbesitzer bei der Planung achten sollten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2095 Nutzer finden das hilfreich.