Eigen­leistungen am Bau Special

Beim Bau des eigenen Hauses kräftig mit anpacken – das ist für die meisten Deutschen klare Sache. Wer nach Feier­abend, am Wochen­ende und im Urlaub mauert, malert oder dämmt, kann schließ­lich eine Menge Geld sparen. Was viele Bauherren über­sehen: Eigen­leistungen bergen erhebliche Risiken. So führen fehlendes hand­werk­liches Können und ein zu opti­mistisch kalkuliertes Zeitbudget oft zu Baumängeln und Verzögerungen – und damit zu ungeplanten Mehr­kosten. Oben­drein kann der Bauherr für sämtliche Arbeiten, die er in Eigen­regie erledigt, nicht die Baufirma haft­bar machen. Die Experten von test erklären, wie Sie solchen Fall­gruben ausweichen – und wie sich die „Muskel­hypothek“ am Ende wirk­lich lohnt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 7 Nutzer finden das hilfreich.