Eigenheimzulage Meldung

Bauherren und Käufer von Wohneigentum bekommen die Eigenheimzulage in der Regel nur für selbst genutzte Immobilien. Räumte aber beispielsweise die Ehefrau als Eigentümerin der Wohnung ihrem Mann das Wohnrecht in dieser Wohnung per Grundbuch ein, verweigerte das Finanzamt die Förderung. Begründung: Das Wohneigentum sei ja nicht ausschließlich selbst genutzt.

Dieser recht praxisfernen Argumentation mochte sich der Bundesfinanzhof nicht anschließen. Er billigte einem Ehepaar die Eigenheimförderung zu (BFH-Urteil, Az. X R 29/00). Die Oberfinanz­direktion Berlin hat das jetzt nochmals bestätigt und ging sogar einen Schritt weiter. Sie schloss auch nicht eheliche Lebensgemeinschaften in diese Regelung ein (Az. ST 175 – S 2225a – 17/97).

Dieser Artikel ist hilfreich. 74 Nutzer finden das hilfreich.