Eigenheimzulage Meldung

Auch für Zweitwohnungen gibt es das Baukindergeld von 1.500 Mark jährlich für jedes Kind, das zum Haushalt gehört und für das die Eltern Kindergeld oder den Freibetrag bekommen. Das gilt auch, wenn der Vater eine zweite Eigentumswohnung am Arbeitsort kauft und der Nachwuchs ausschließlich in der Familienwohnung am Hauptwohnsitz lebt.

Nach Ansicht des Bundesfinanzhofs müssen die Kinder nicht in der geförderten Wohnung leben. Wichtiger für ihre Haushaltszugehörigkeit sei eine einheitliche Wirtschaftsführung der Eltern mit den Kindern (Az. X R 19/96).

Dieser Artikel ist hilfreich. 313 Nutzer finden das hilfreich.