Unser Rat

Planen. Erkundigen Sie sich rechtzeitig, ob Sie für Ihr Vorhaben Fördermittel erwarten können. Mit den Bau- und Modernisierungsmaßnahmen ­dürfen Sie in der Regel erst beginnen, wenn die Förderung bewilligt ist.

Suchen. Auf der Suche nach Fördermitteln helfen Online-Datenbanken, ­etwa www.energiefoerderung.info ­für Energiesparmaßnahmen und www.foederdatenbank.de für die ­Programme des Bundes und der ­Länder.

Kombinieren. Sie können fast immer mehrere Förderungen kombinieren. Wenn Sie zum Beispiel einen Altbau kaufen und anschließend sanieren, können Sie neben einem Riester-­Dar­lehen auch Kredite aus den Wohneigentums- und Modernisierungsprogrammen der KfW aufnehmen. Dazu kommen eventuell noch Fördermittel des Bundeslands oder der Stadt.

Regionalförderung. Vor Ort gibt es oft spezielle Fördermöglichkeiten. Für die Umstellung der Heizung auf Erdgas zahlen viele Energieversorgungsunternehmen Zuschüsse. Oft gibt es regionale Initiativen zur Förderung erneuerbarer Energien zum Heizen oder zur Stromerzeugung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1856 Nutzer finden das hilfreich.