Die Förderprogramme der staatlichen KfW-Bank im Überblick

Programm

Was wird gefördert?

Wie wird gefördert?1

KfW-Programme für Bauherren und Wohnungskäufer

Wohneigentum

Bau oder Kauf selbstgenutzter Häuser und Eigentumswohnungen.

Darlehen bis zu 30 Prozent der Gesamtkosten (maximal 100 000 Euro pro Wohneinheit). Laufzeit bis zu 35 Jahre, Zinsbindung 5, 10 oder 15 Jahre. Beispiel: Der Effektivzins für 15 Jahre Zins­bindung und 30 Jahre Laufzeit beträgt 5,04 Prozent. Einige Banken vergeben KfW-Darlehen mit einem Zinsrabatt.

Energie-
effizient bauen
(ab 1. April 2009)

KfW-Effizienzhaus 55: Bau oder Ersterwerb eines Passivhauses oder eines Hauses mit einem Jahresprimärenergiebedarf von maximal 40 Kilowattstunden pro Quadratmeter Nutzfläche. Energiebedarf und Wärmeverlust dürfen maximal 55 Prozent der für Neubauten zulässigen Höchstwerte der Energieeinsparverordnung 2007 2 erreichen.

Darlehen bis zu 50 000 Euro pro Wohneinheit.
Laufzeit bis zu 30 Jahren, Zinsbindung fünf oder zehn Jahre.
Beispiel: Effektivzins 2,57 Prozent 3 für zehn Jahre Zinsbindung und 20 Jahre Laufzeit.

KfW-Effizienzhaus 70: Bau oder Ersterwerb eines Hauses mit einem Jahresprimärenergiebedarf von max. 40 Kilowattstunden pro Quadratmeter Nutzfläche. Energiebedarf und Wärmeverlust dürfen nur 70 Prozent der für Neubauten zulässigen Höchstwerte der Energieeinsparverordnung 2007 2 erreichen.

Darlehen bis zu 50 000 Euro pro Wohneinheit.
Laufzeit bis zu 30 Jahren, Zinsbindung fünf oder zehn Jahre.
Beispiel: Effektivzins 4,31 Prozent 3 für zehn Jahre Zinsbindung und 20 Jahre Laufzeit.

KfW-Programme für die Modernisierung von Häusern und Wohnungen

Wohnraum modernisieren
(ab 1. April 2009)

Standard: In diesem Programm fördert die KfW alles, was zu einer Modernisierung oder Instandsetzung gehört. Eigentümer können damit zum Beispiel eine Badsanierung, eine Veränderung des Wohnungszuschnitts, den Anbau eines Balkons, eine neue Fassade oder die Erneuerung der Heizung finanzieren.

Darlehen bis zu 100 000 Euro pro Wohnung.
Laufzeit bis zu 30 Jahren, ­Zinsbindung fünf oder zehn Jahre. Beispiel: Effektivzins 4,47 Prozent 3 für zehn Jahre Zinsbindung und 20 Jahre Laufzeit.

Altersgerecht umbauen: Gefördert werden der barrierereduzierende Umbau von Wohnungen und Wohngebäuden und solche Maßnahmen im Wohnumfeld. Beispiele: Badumbau, Überbrücken von Stufen im Eingang, beidseitige Handläufe, automatische Türöffner, breitere Innentüren, Abbau von Schwellen.

Darlehen bis zu 50 000 Euro pro Wohnung.
Laufzeit bis zu 30 Jahren, Zinsbindung fünf oder zehn Jahre. Die Zinssätze für diesen neuen Programmteil werden deutlich günstiger sein als in der Standard-Variante.

Energie-
effizient sanieren
(ab 1. April 2009)

Alle Fördervarianten: Gefördert werden Energiesparmaßnahmen an Gebäuden, für die der Bauantrag vor dem 1. Januar 1995 gestellt wurde. Hauseigentümer können wählen, ob sie einen günstigen Förderkredit oder einen Zuschuss erhalten (Ausnahme: Sonderförderung).

Sanierung zum KfW-Effizienzhaus:
Umfangreiche Energiesparmaßnahmen, mit denen das Gebäude nach der Sanierung mindestens die für Neubauten zulässigen Höchstwerte der Energie­einsparverordnung 2007 erreicht. 2 Dafür ist die Bestätigung eines Sachverständigen erforderlich.

Kredit: Darlehen bis zu 75 000 Euro pro Wohnung. Laufzeit bis zu 30 Jahre, ­Zinsbindung zehn Jahre, Effektivzins 1,41 bis 1,71 Prozent. 3 Zusätzlich gibt es einen Tilgungszuschuss von

  • 5 Prozent des Darlehens, wenn nach der Sanierung Neubauniveau nach der Energieeinsparverordnung 2007 2 erreicht wird (KfW-Effizienzhaus 100).
  • 12,5 Prozent des Darlehens, wenn nach der Sanierung die ­Anforderungen für ein KfW-Effizienzhaus 70 erfüllt werden (siehe Programm „Energieeffizient bauen“).

Zuschuss: 17,5 Prozent für KfW-Effizienzhaus 70 (bis 13 125 Euro), 10 Prozent für KfW-Effizienzhaus 100 (bis 7 500 Euro). 4

Einzelmaßnahmen: Wärmedämmung der Außenwände, Wärmedämmung des Daches oder der obersten Geschossdecke, Wärmedämmung des Kellers, Austausch der Fenster, Einbau einer Lüftungsanlage, Austausch der Heizung mit Einbau einer hocheffizienten Umwälzpumpe.

Kredit: Darlehen bis zu 50 000 Euro pro Wohnung. Laufzeit bis zu 30 Jahre, Zinsbindung zehn Jahre. Beispiel: Effektivzins 2,57 Prozent bei zehn Jahren Zinsbindung und 20 Jahre Laufzeit.
Zuschuss: 5 Prozent der Kosten(maximal 2 500 Euro). 4

Sonderförderung: Für Baubegleitung der Sanierung durch Sachverständigen, Austausch von Nachtstromspeicherheizungen und Heizungsoptimierung.

Die Höhe der Zuschüsse war bei Redaktionsschluss noch nicht festgelegt.

    Stand: 5. März 2009

    • 1 Für alle Programme gilt: Der Antrag muss vor Beginn der Baumaßnahmen gestellt werden. Die Rückzahlung der Darlehen erfolgt in vierteljährlichen Raten. Das erste Jahr ist tilgungsfrei. Je nach Laufzeit kann die Tilgung für maximal zwei bis fünf Jahre ausgesetzt werden. Eine vorzeitige Rückzahlung und Sondertilgungen sind möglich (Ausnahme: KfW-Wohneigentumsprogramm). Die Zinssätze für alle wohnungswirtschaftlichen Programme der KfW finden Sie in diesem Heft wie immer im Marktplatz auf Seite 90.
    • 2 Mit Inkrafttreten der neuen Energieeinsparverordnung 2009 (voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte) wird das Förderprogramm angepasst.
    • 3 Zinssatz für vergleichbares KfW-Programm am 1. März 2009.
    • 4 Voraussichtlich (Änderungen bis zum Programmstart am 1. April möglich).