Wie viel darf das Haus kosten?

Kreditrahmen plus Eigenkapital ergeben den Betrag, den das Haus oder die Wohnung einschließlich aller Nebenkosten kosten darf.

Beispiel: Für die Finanzierung stehen monatlich 1 000 Euro zur Verfügung. Bei einem Zinssatz von 6,5 Prozent und der Mindesttilgung von 1 Prozent vergibt die Bank ein Darlehen bis zu 160 000 Euro. Mit einem Eigenkapital von 90 000 Euro kann der Bauherr oder Käufer bis zu 250 000 Euro für sein Haus ausgeben.

Achtung: Vorsichtige Baufinanzierer schöpfen den Kreditrahmen nicht voll aus. Eine nur ­1-prozentige Tilgung führt derzeit zu einer Finanzierungslaufzeit über 30 Jahre.

Monatsrate
(Euro)

Maximaler Kredit (Euro) bei einem Nominalzinssatz von1

5,0

5,5

6,0

6,5

7,0

500

100 000

92308

85 714

80 000

75 000

600

120 000

110 769

102 857

96 000

90 000

700

140 000

129 231

120 000

112 000

105 000

800

160 000

147 692

137 143

128 000

120 000

900

180 000

166 154

154 286

144 000

135 000

1 000

200 000

184 615

171 429

160 000

150 000

1 100

220 000

203 077

188 571

176 000

165 000

1 200

240 000

221 538

205 714

192 000

180 000

1 300

260 000

240 000

222 857

208 000

195 000

1 400

280 000

258 462

240 000

224 000

210 000

1 500

300 000

276 923

257 143

240 000

225 000

    • 1 Bei 100 Prozent Auszahlung und 1 Prozent Tilgung.