Unser Rat (Finanzplan)

Eigenkapital. Setzen Sie bis auf eine ­Sicherheitsreserve von drei bis sechs Monatsgehältern so viel Eigenkapital ein wie möglich.

Kreditbedarf. Ermitteln Sie sorgfältig, wie viel Kredit Sie benötigen. Vergessen Sie nicht die Nebenkosten für Maklerprovision, Grunderwerbsteuer, Notar- und Grundbuchgebühren.

Tilgung. Sie sollten anfangs mindestens 1,5 bis 2 Prozent Ihrer Schulden tilgen. 1 Prozent Tilgung ist in der aktuellen Niedrigzinsphase zu wenig.

Zinsbindung. Besonders attraktiv sind zurzeit Kredite mit 15 und 20 Jahren Zinsbindung (siehe Tabelle: Baukredite). Wenn Sie länger abzahlen und dafür jedes Zinsrisiko ausschalten wollen, können Sie auch einen Kombikredit von einer Bausparkasse mit festen Zinsen für eine Laufzeit bis zu 33 Jahren wählen. Günstige Angebote machen aber nur wenige Bausparkassen (siehe Tabelle: Bausparfinanzierung mit konstanter Rate).

Finanzierungsplan. Lassen Sie sich von der Bank oder Bausparkasse für jedes Angebot einen Finanzierungsplan bis zur vollständigen Entschuldung aufstellen. Bestehen Sie darauf, dass die Bank im Finanzierungsplan für die Zeit nach Ablauf der Zinsbindung einen Zinssatz von 7 bis 8 Prozent ansetzt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3443 Nutzer finden das hilfreich.