Eigenheimfinanzierung Test

So leicht war der Weg zum Eigenheim noch nie. Nicht einmal vier Prozent verlangen die günstigsten Banken derzeit für Baugeld mit zehnjähriger Zinsbindung. Doch ein niedriger Zins macht noch keine günstige Finanzierung. Genauso wichtig sind passende Sondertilgungsrechte und eine geschickte Integration von Eigenheimzulage und vergünstigten Förderkrediten. Finanztest hat die Kreditangebote von Banken und Bausparkassen untersucht. Der Vergleich lohnt: Bei einer Kreditsumme von 200 000 Euro sparen Bauherren schon bei einem Zinsunterschied von nur 0,5 Prozentpunkten rund 28 000 Euro in 20 Jahren. Finanztest sagt, wie Sie Ihre Pläne am günstigsten finanzieren und wo es die besten Kredite gibt.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test: Eigenheimfinanzierung

Aufschlag für Extras

Je nach Bank kann sich der Kreditzinssatz erheblich ändern, sobald der Kunde mehr will als ein simples Standarddarlehen mit ein Prozent Tilgung. So bieten fast alle Banken auch eine Kreditvariante mit dem Recht auf begrenzte Sonderzahlungen während der Zinsbindung an. Doch während Kreditkunden bei vielen Instituten ohne Mehrkosten jährlich fünf oder sogar zehn Prozent der Kreditsumme zusätzlich tilgen dürfen, kassieren andere dafür einen Zinsaufschlag von bis zu 0,27 Prozentpunkten.

Zugang zur Förderung

Für die meisten Baufinanzierer ist es sinnvoll, nicht ein einziges Darlehen über die gesamte Summe bei ihrer Bank aufzunehmen, sondern auch ein Teildarlehen der staatlichen KfW-Förderbank zu nutzen. Die KfW finanziert bis zu 30 Prozent der Gesamtkosten mit einem zinsgünstigen Kredit. Bei manchen der getesteten Anbieter geht das nicht: Die PSD Bank Rhein-Ruhr, die Huk-Coburg und Cosmos vermitteln gar keine KfW-Kredite. Vor der Vermittlung der besonders günstigen KfW-Programme zur energiesparenden Gebäudesanierung scheuten sogar Branchenriesen wie die Postbank und ING-Diba zurück.

Rabatt für Schnelltilger

Ganz unterschiedliche Angebote machen die Banken auch Kunden, die ihren Kredit schnell abzahlen können. Vor allem bei regionalen Banken spielt es für den Zinssatz keine Rolle, ob der Kreditnehmer eine Anfangstilgung von ein, drei oder fünf Prozent wählt. Die Mehrzahl der Institute belohnt dagegen eine hohe Tilgung mit einem Zinsrabatt bis zu 0,3 Prozentpunkten im Vergleich zum Kredit mit nur ein Prozent Tilgung. Gerade bei niedrigen Zinsen ist schnelles Tilgen besonders wichtig. Ein klassisches Darlehen mit zehn Jahren Zinsbindung und nur ein Prozent Anfangstilgung führt beim derzeitigen Zinsniveau zu einer Laufzeit von bis zu 40 Jahren. Bei Auslaufen der Zinsbindung ist die Restschuld noch sehr hoch. Sind für den neuen Kredit höhere Zinsen zu zahlen, kann das zu unbezahlbar hohen Raten führen.

Kosten im Detail

Das günstigste Baugeld gibts über Vermittlungsgesellschaften. Keine einzige Bank ist auf Anhieb so günstig wie die besten Vermittler. Aber Achtung: Wenns zu kompliziert wird, steigen viele Vermittler aus. Sie sind auf Standardfinanzierungen ohne besondere Risiken und Komplikationen aus. Bei Bedarf nach besonderen Extras können Banken das bessere Angebot haben.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3439 Nutzer finden das hilfreich.