Beispiel 2: Förderkredite von der KfW nutzen

Bauherren und Käufer können das Darlehen der Bank mit einem Darlehen der staatlichen KfW-Förderbank kombinieren. KfW-Kredite gibt es für bis zu 30 Prozent der Bau- oder Anschaffungskosten mit Nebenkosten. Das Darlehen der Bank wird dadurch oft billiger.
Modellfall: Kauf einer Doppelhaushälfte für 250 000 Euro. Kreditsumme 200 000 Euro, davon 80 000 Euro KfW-Darlehen (zehn Jahre ­Zinsbindung, 2 Prozent Tilgung, Effektivzins 4,11 Prozent). Die Tabelle zeigt den Effektivzins für das Bankdarlehen von 120 000 Euro mit 15 Jahren Zinsbindung, 2 Prozent Tilgung und jährlichem Sondertilgungsrecht von 5 Prozent der Kreditsumme.
Zinsunterschied zwischen billigstem und teuerstem Anbieter: 18 784 Euro.

Anbieter1

Effektivzins (%)

Überregionale Institute ohne Filialnetz

DTW (V)

4,39

Hannoversche Leben

4,39

Hypothekendiscount (V)

4,39

Baufi Direkt (V)

4,40

creditweb (V)

4,40

MKiB (V)

4,41

Accedo (V)

4,42

hypopool (V)

4,42

SBF Hypo (V)

4,42

Dr. Klein & Co. (V)

4,45

Interhyp (V)

4,45

Volkswagen Bank direct

4,45

Überregionale Institute mit Filialnetz

Freie Hypo (V)

4,54

Deutsche Bank

4,59

Citibank

4,61

Debeka

4,64

DG Hyp2

4,79

Regionale Anbieter

Volksbank Münster

4,54

Berliner Volksbank

4,67

PSD Bank Berlin-Brandenburg

4,70

National-Bank

4,72

PSD Bank Kiel

4,74

Volksbank Rhein-Ruhr

4,74

Teuerster Anbieter im Test

5,33

    Stand: 9. Januar 2007

    V = Vermittlungsgesellschaft.

    • 1 Genannt sind nur die jeweils günstigsten Anbieter (siehe „Ausgewählt, geprüft, bewertet“).
    • 2 Angebote erhältlich bei Volks- und Raiffeisenbanken.