Ausgewählt, geprüft, bewertet

Wir haben Angebote für Hypothekendarlehen von 65 Banken und Vermittlungsgesellschaften sowie 15 Bausparkassen untersucht.

Die drei Anbietergruppen

In den Tabellen unterscheiden wir überregionale Anbieter mit Filialnetz, überregionale Anbieter ohne Filialnetz und regionale Anbieter. Der Gruppe der überregionalen Anbieter mit Filialnetz sind nur Institute zugeordnet, die bundesweit mindestens 30 Filialen mit Beratung betreiben und in allen oder fast allen Bundesländern vertreten sind.

Die Kreditangebote (Tabelle „Die Kreditangebote von Banken, Bausparkassen und Kreditvermittlern“)

Mindestbetrag: Er gibt an, ab welchem Betrag die Bank eine Finanzierung anbietet.

Finanzierung bis zu … Prozent des Beleihungswerts: Der Wert gibt die Beleihungsgrenze an, bis zu der eine Finanzierung möglich ist.

Standardkonditionen: Konditionen für Kredite ab 100 000 Euro zur Finanzierung selbst genutzter ­Immobilien, mit 1 Prozent Tilgung, ohne die in der Tabelle genannten Einzelleistungen und Zusatzdarlehen. Wenn der Kunde den Kredit nicht sofort in voller Höhe abruft, fallen nach einigen Monaten Bereitstellungszinsen von meist 0,25 Prozent pro Monat an. Einige Anbieter verlangen Schätzkosten dafür, dass sie den Immobilienwert ermitteln.

Kredite für Selbstständige: Gefragt wurde, ob auch Kredite für Selbstständige angeboten werden, ob dafür Zinsaufschläge anfallen oder andere Einschränkungen gelten.

Sondertilgungsrechte: Erfasst sind nur Sondertilgungsrechte von 5 oder 10 Prozent der Kreditsumme pro Jahr, die jeder Kunde auf Wunsch erhält. Viele Institute bieten auch andere Varianten an, zum Beispiel ein Sondertilgungsrecht von 20 Prozent der Kreditsumme während der Zinsbindung.

KfW-Kredite: Förderdarlehen der KfW-Bank können nur über Kreditinstitute beantragt werden. Wir haben ermittelt, welche Programme sie vermitteln.

Variable Darlehen mit Referenzzinssatz: Hypothekendarlehen, bei denen der Kreditzinssatz alle drei oder sechs Monate an die Entwicklung eines ­bestimmten Geld- oder Kapitalmarktzinssatzes angepasst wird. Häufigster Referenzzinssatz ist der 3-Monats-Euribor. Zu diesem Satz bieten die Banken einander Euro-Termineinlagen an.

Zinsvorteil für Schnelltilger: Aufgeführt sind Angebote mit einem Zinsvorteil von mindestens 0,1 Prozentpunkten bei einer Tilgung in 15 Jahren.

Möglichkeit der Ratenänderung: Der Kreditnehmer hat das Recht, während der Zinsbindung den Tilgungssatz und damit die Ratenhöhe zu verändern. Oft ist ein Wechsel des Tilungssatzes innerhalb einer Bandbreite von 1 bis 5 Prozent möglich.

Die Modellfälle (Tabellen 1 bis 6)

Wir haben außerdem die Kreditkonditionen für sechs typische Modellfälle verglichen, die in den Tabellen beschrieben sind.

Den Modellfällen liegen folgende Annahmen zugrunde: Der Kunde hat eine einwandfreie Bonität. Die Immobilie dient zur Eigennutzung, sie befindet sich in mittlerer bis guter Lage und in gutem Zustand. Der Kaufpreis entspricht dem Verkehrswert. Die Nebenkosten werden aus Eigenmitteln bezahlt.

Im Modellfall 6 (Volltilgerdarlehen) mit 20 Jahren Laufzeit und Zinsbindung haben wir neben Annuitätendarlehen auch Kombinationsfinanzierungen der Bausparkassen berücksichtigt. Damit die Angebote mit Bankkrediten vergleichbar sind, haben wir den Bausparkassen Vorgaben gemacht:

Der Zinssatz für das Vorausdarlehen ist bis zur voraussichtlichen Zuteilung des Bausparvertrags festgeschrieben. Die monatliche Belastung vor und nach Zuteilung darf sich um maximal 100 Euro unterscheiden. Die Gesamtlaufzeit der Finanzierung beträgt mindestens 18 und höchstens 22 Jahre.

Rangfolge: Für jeden Modellfall haben wir innerhalb jeder Anbietergruppe die fünf oder zehn besten Angebote ausgewählt. Das Auswahlkriterium war jeweils der Effektivzins.

Top 5: Die Tabelle „Billiges Baugeld“ zeigt für die Anbietergruppen diejenigen Institute, die in den sechs Modellfällen mindestens dreimal unter den besten fünf platziert waren. Die Reihenfolge in der Tabelle richtet sich nach der Anzahl der Top-5-Platzierungen, bei gleicher Anzahl nach dem Alphabet.

Stichtage: für die Modellfälle 10. Januar, für die Konditionenübersicht 24. Januar 2006.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2379 Nutzer finden das hilfreich.