5. Günstig finanzieren mit der KfW

Bauherren und Käufer können das Darlehen der Bank mit einem Darlehen der KfW-Förderbank kombinieren. KfW-Kredite gibt es bis zu 30 Prozent der Bau- oder Anschaffungskosten (mit Nebenkosten). Das Darlehen der Bank wird dadurch oft billiger. Die KfW bietet nur Kredite mit 5 oder 10 Jahren Zinsbindung ohne Sondertilgungen an. Ein guter Mix ist deshalb die Kombination mit einem Bankdarlehen mit längerer Zinsbindung und Sondertilgungsrecht.

Modellfall: Kauf einer Doppelhaushälfte für 250 000 Euro. Kreditsumme 200 000 Euro, davon 80 000 Euro KfW-Darlehen (zehn Jahre ­Zinsbindung, 2 Prozent Tilgung, Effektivzins 3,80 Prozent) und 120 000 Euro Bankdarlehen mit 15 Jahren Zinsbindung, 2 Prozent Tilgung und einem jährlichen Sondertilgungsrecht von 5 Prozent der Kreditsumme.

Anbieter

Effektivzins

Überregionale Institute ohne Filialnetz

Dr. Klein & Co. V

3,61

DTW V

3,76

hypopool V

3,78

Accedo V

3,81

Geld & Plan V

3,81

Interhyp V

3,82

Besthypo V

3,83

MKiB V

3,84

Hypothekenbörse V

3,86

Competence V

3,87

Creditweb V

3,87

Immo-Finanz-Service Saar LB

3,87

Überregionale Institute mit Filialnetz

Freie Hypo V

3,95

Debeka

4,13

Citibank

4,14

DG Hyp1

4,23

Commerzbank

4,29

Regionale Anbieter

Volksbank Münster

4,08

Kreissparkasse Köln

4,15

National-Bank

4,18

Sparda-Bank München

4,24

Frankfurter Sparkasse

4,33

    Stand: 10. Januar 2006

    Genannt: Die günstigsten Institute pro Anbietergruppe (siehe „Ausgewählt, geprüft, bewertet“).
    Effektivzinsangaben in Prozent pro Jahr.

    V = Vermittlungsgesellschaft.

    • 1 Erhältlich bei Volks- und Raiffeisenbanken.

    Ausgewählt, geprüft, bewertet