Eigenheim-Kinderzulage Meldung

Mit 767 Euro Kinderzulage pro Kind und Jahr ist die Eigenheimförderung für Eltern besonders interessant. Um die Zulage zu erhalten, muss das Kind zum Haushalt der Eltern gehören und sie müssen Anspruch auf Kindergeld (oder einen Kinderfreibetrag) haben. Trifft Letzteres nur für einen Teil des Jahres zu, weil das erwachsene Kind beispielsweise gerade kurz vor dem geplanten Einzug in die geförderte Wohnung die Ausbildung beendet hatte, mussten Eltern bisher auf die Kinderzulage für dieses Förderjahr verzichten. Damit ist jetzt Schluss.

Der Bundesfinanzhof legte sich für Häuslebauer ins Zeug, die kurz vor Weihnachten 1998 ins neue Einfamilienhaus einzo­gen, aber für den Filius nur bis September 1998 Kindergeld erhielten. Die Steuerrichter entschieden: Bekommen Eigenheimbesitzer vor dem Einzug in die neue Wohnung nur für einen Monat des betreffenden Jahres Kindergeld oder Kinderfreibetrag, steht ihnen die volle Kinderzulage für das Förderjahr zu (Az. IX R 33/00).

Dieser Artikel ist hilfreich. 436 Nutzer finden das hilfreich.