Eigenbe­darfs­kündigung

Unser Rat

02.09.2014
Inhalt

Vermieter. Nennen Sie für die Kündigung konkrete Gründe. Der Mieter hat Anspruch auf diese Informationen, um die Erfolgs­chance eines Wider­spruchs einzuschätzen.

Mieter. Prüfen Sie, ob die angegebenen Gründe stichhaltig sind. Liegt bei Ihnen ein Härtefall vor, etwa Alter oder Krankheit? Eventuell kann der Vermieter Ersatz­wohnungen aus seinem Bestand anbieten. Lassen Sie sich beim Mieter­ver­ein beraten.

02.09.2014
  • Mehr zum Thema

    Eigenbedarf Kündigung Was Vermieter dürfen, wie Mieter sich wehren können

    - Möchte der Vermieter die Wohnung selbst nutzen, kann er wegen Eigenbe­darfs kündigen. Manchmal ist der nur Bedarf vorgetäuscht. Wir sagen, wie Mieter sich wehren können.

    FAQ Mietrecht Antworten auf die häufigsten Fragen

    - Eigentlich ist es ganz einfach. Man mietet ein Haus oder eine Wohnung, zahlt jeden Monat pünkt­lich seine Miete und möchte sich zu Hause einfach nur wohl­fühlen. Leider...

    Untermiete Wohnung unter­vermieten – das müssen Sie wissen

    - Wann darf ich meine Wohnung unter­vermieten? Wir erklären die Rechts­lage. Mit unserem Musterschreiben können Sie Ihren Vermieter dazu auffordern, einer Unter­vermietung...