Eierfarben Ostern ohne Schadstoffe

25.03.2009
Inhalt

Kein Ostern ohne farbenfrohe Eier. Je bunter, desto besser. Doch nicht mit allen Farben und Stiften gelingt das perfekte Osterei: Einige verlaufen, werden zäh oder machen die Eier klebrig. Andere färben gleichmäßig oder lassen die Ostereier glitzern. Im Test: Zehn Eierfarben und -stifte. Kein Produkt schadet der Gesundheit.

test sagt, welche Farben etwas taugen.

Im Test: 10 Produkte zum Eierfärben. Preise: 59 Cent bis 3,95 Euro.

  • Mehr zum Thema

    Frohe Ostern Papa, wo kommen die Oster­eier her?

    - Ostern ohne bunte Eier? Undenk­bar! Es gibt sie aus Boden- oder Biohaltung, man kann sie bunt kaufen oder selbst färben. test.de liefert Infos und Tipps rund ums...

    Pflanzendrinks aus Soja, Reis, Hafer und Mandel Wie gesund sind die Milchalternativen?

    - Der Pro-Kopf-Verbrauch von Kuhmilch sinkt – und die Absatz­zahlen für vegane Pflanzendrinks steigen. Nicht nur bei Menschen mit Laktose-Intoleranz und...

    Hühnerhaltung Mehr Überlebens­chancen für Bruderküken

    - 40 bis 50 Millionen männ­liche Hühnerküken werden hier­zulande bisher jedes Jahr nach dem Schlüpfen getötet. Grund: Sie können weder Eier legen noch viel Fleisch ansetzen...