Eine frisch­verheiratete Mutter erhält noch einschließ­lich des Hochzeits­monats den Entlastungs­betrag für Allein­erziehende von 109 Euro pro Monat, weil sie auf den Splitting­tarif verzichtete und erst nach der Hoch­zeit mit ihrem Mann zusammenzog (Finanzge­richt Berlin-Brandenburg Az. 1 K 2232/06).

Dieser Artikel ist hilfreich. 240 Nutzer finden das hilfreich.