Edirol Audio Interface-Kabel Schnelltest

Ein kleines Kästchen überträgt Aufnahmen von Schallplatte, Kassette oder Tonband in den Computer. So sind sie leicht auf CD zu brennen.

Viele musikalische Schätze haben den Sprung ins CD- und DVD-Zeitalter bisher verpasst. Mit dem Edirol Audio Interface-Kabel wird er erleichtert. Wer eine alte Tonbandaufnahme oder eine heiß geliebte Schallplatte auf CD kopieren will, verbindet mit dem Edirol Computer und Stereoanlage. Die Version mit dem Zusatz UA-1A übersetzt analoge Musiksignale in digitale, die dann im Computer auf CD gebrannt werden können. Anschluss (USB) und Installation sind einfach (Windows- und Apple-Computer). Auch Experten können die kopierten Musiksignale kaum von der ursprünglichen Form unterscheiden. Ähnlich gute Ergebnisse erhielten wir bei der digitalen Variante des Audio Capture (Bezeichnung UA-1D). Sie überträgt digitale Audiosignale von CD- oder DVD-Spieler auf den PC. Beide Edirols haben hochwertige Signalausgänge, sodass zum Beispiel Musik auch vom Computer zur Stereoanlage übertragen werden kann.

Als Alternative können hochwertige Soundkarten genutzt werden. Sie sind allerdings weniger mobil einsetzbar, aufwendiger zu installieren und es kann beim Übertragen zu Störsignalen durch den PC kommen.

Edirol Audio Interface-Kabel Audio Capture UA-1A und UA-1D
Preis: UA-1A (analog) 115 Euro, UA-1D (digital) 125 Euro
Anbieter: Edirol
Tel: 0 700/33 47 65 20

Dieser Artikel ist hilfreich. 380 Nutzer finden das hilfreich.