Nach der Bericht­erstattung von Finanztest hat Stromanbieter Almado-Energy seinem ehemaligen Kunden Guido Klee­mann endlich die ausstehenden 257 Euro über­wiesen. Wir haben in der Juni-Ausgabe über den Fall berichtet. Klee­mann ärgerte sich, weil Almado ihm drei Monate nach Vertrags­ende noch keine Abrechnung geschickt hatte. Statt­dessen erhielt er einen Scheck, der die ausstehenden Beträge nicht deckte. Trotzdem sollte er mit der Einlösung zustimmen, dass seine Ansprüche an Almado abge­golten seien. Am 13. Mai, als wir unsere Meldung über Kleemann auf test.de veröffentlichten, erhielt er per Mail eine Abrechnung und inzwischen auch sein Geld.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.