Unsere Telefon­stich­probe vom Juni 2013 hat die Bundes­netz­agentur auf den Plan gerufen. Sie über­prüft nun Betreiber von Service-Rufnummern, die für Warte­schleifen unzu­lässiger­weise Geld kassierten. Unsere Test­anrufer mussten für 11 von 37 Warte­schleifen zahlen, obwohl diese seit Juni kostenlos sein müssen Online-Test Warteschleifen.

Aufgefallen war die Service-Hotline des Deutschen Roten Kreuzes. Die Organisation hat die Warte­schleife nun kostenlos gestellt. Spät dran war der Online­vermittler Ticketmaster. Während der Prüfung im Juni stellte der Betreiber um. Auch die Saalesparkasse Halle reagierte. Die Ansage für ein Online-Banking-Programm ist nun mit lokaler Vorwahl erreich­bar und darf Geld kosten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.